"Friedenauer Höhe"

Grundsteinlegung für neues Wohnquartier in Berlin

Die Tierärzteversorgung Mecklenburg-Vorpommern investiert zusammen mit vier weiteren Berufsständischen Versorgungswerken in die Zukunft Berlins. Am 02. September 2021 fand die Grundsteinlegung für das südlich des S-Bahnhofs „Innsbrucker Platz“ im Berliner Stadtteil Friedenau gelegene neue Wohnquartier „Friedenauer Höhe“ statt.

Auf dem ehemaligen Gelände des Güterbahnhofs Wilmersdorf entstehen 537 Wohnungen, die Fertigstellung ist für 2024 geplant.

Der erste Realisierungsabschnitt umfasst: 

  • fünf Wohngebäude mit sieben Geschossen

  • eine Wohnfläche von rund 23.700 Quadratmetern

  • Balkon, Dachterrasse oder eigenen Vorgarten mit Südausrichtung für alle Wohnungen

  • zwei Tiefgaragen mit 135 PKW-Stellplätzen

Friedenauer-Hoehe-Detailansicht-zugeschnitten.jpgFriedenauer-Hoehe-Detailansicht-zugeschnitten.jpgFriedenauer-Hoehe-Detailansicht-zugeschnitten.jpg
Friedenauer-Hoehe-Kelle-und-Hammer-zugeschnitten.jpgFriedenauer-Hoehe-Kelle-und-Hammer-zugeschnitten.jpgFriedenauer-Hoehe-Kelle-und-Hammer-zugeschnitten.jpg

Besonders am Herzen liegt den Investoren die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien (ESG Kriterien). Dies zeigt sich etwa in

  • der Schaffung von Wärmespeichern

  • der Nutzung von Photovoltaikanlagen

  • einem konsequenten Abfallaudit

  • E-Ladenstationen

  • der Schaffung von Grünflächen unter Beachtung von Biodiversität

  • dem Bau einer Kita

  • der Schaffung eines ausgewogenen sozialen Mixes